*
HOME HOME
CONTROLLER CONTROLLER
TC2812-RS232 TC2812-RS232
TC0806-RS232 TC0806-RS232
TC3212-RS232 TC3212-RS232
TC3215-RS232 TC3215-RS232
TC3224-RS232 TC3224-RS232
SOFTWARE SOFTWARE
APPLIKATION APPLIKATION
Pressemitteilung Pressemitteilung
FAQ FAQ
KONTAKT KONTAKT
Wer wir sind Wer wir sind
Partner Partner
Rechtliches Rechtliches
AGB AGB
Datenschutz Datenschutz
REACH REACH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung
Diese Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden.. Diese Bedingungen sind auch wirksam, wenn darauf nicht besonders Bezug genommen wird. Gegenteilige Erklärungen des Kunden (abweichende Kaufbedingungen) sind rechtsunwirksam, auch wenn sie unwidersprochen bleiben. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, soweit sie von uns schriftlich bestätigt werden. Unser Angebot richtet sich an Geschäftskunden, nicht an Privatpersonen.
 
Angebote
Angebote verstehen sich freibleibend bis zu unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Dem Kunden im Verlauf der Verkaufsgespräche oder mit dem Angebot überlassene Unterlagen (Zeichnungen, Entwürfe, Ausarbeitungen etc.) und zur Kenntnis gelangtes Knowhow unserer Firma ist vertraulich zu behandeln. Wir behalten uns alle Eigentums- und Urheberrechte vor. Für mangelnde Sorgfalt beim Schutz unserer Rechte haftet der Kunde. Die Weitergabe an Dritte oder das Kopieren ist ohne unsere Zustimmung untersagt und berechtigt uns, Schadensersatzansprüche geltend zu machen bzw. unseren Aufwand unabhängig von einer Auftragserteilung in Rechnung zu stellen. Dies gilt z.B. für die Weitergabe von durch uns erarbeiteten Pflichtenheften an Konkurrenzanbieter.
 
Form der Verträge
Es gilt grundsätzlich nur die Schriftform, mündliche Abmachungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung, um rechtswirksam zu werden.
 
Umfang, Ausführung und Ort der Lieferung
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist unsere Auftragsbestätigung mit eventuell dort aufgeführten mitgeltenden Dokumenten massgebend. Soweit kein besonderer Erfüllungsort mit dem Kunden verabredet ist, gilt als Lieferung die Bereitstellung an unserem Firmensitz. Mit der Lieferung gehen Nutzen und Gefahr auf den Kunden über.
 
Preise
Die in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen angegebenen Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, in Schweizer Franken und enthalten keine Warenumsatzsteuer.
 
Liefertermine
Diese werden, wenn nicht anders vereinbart, als blosse Richttermine ohne Rechtsverbindlichkeit unsererseits festgesetzt. Ein Recht auf einseitigen Rücktritt oder eine Forderung auf Schadensersatz kann daraus nicht abgeleitet werden. Unabwendbare Ereignisse und höhere Gewalt berechtigen uns zum Lieferaufschub und allenfalls zum Rücktritt vom Vertrag. Die Lieferfrist beginnt mit dem Tag unserer Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Klärung aller Einzelheiten der Ausführung.
 
Zahlung
Wenn nicht anders vereinbart, gilt als Zahlungsziel 30 Tage ab Rechnungsdatum rein netto. Zahlungen sind auf unser angegebenes Konto zu leisten. Die Aufrechnung von Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen. Vom Kunden geltend gemachte Ansprüche aus Gewährleistung oder wegen behaupteter Mängel befreien ihn nicht von seiner Zahlungspflicht. Zahlungen werden vorab auf Zinsen, Spesen und Kosten jeglicher Art und sodann auf den am wenigsten gesicherten Teil der Forderung verrechnet. Eine gegenteilige Erklärung (Widmung des Kunden) ist unwirksam. Wir behalten uns vor, gegebenfalls nur gegen Sicherstellung, Vorauszahlung oder gegen Nachnahme zu liefern, oder aber Teillieferungen vorzunehmen (z.B. Lieferung ohne Sourcecode und andere das Knowhow beinhaltende Unterlagen). Eine Verweigerung der Annahme bestellter Dienstleistungen entbindet nicht von der Zahlungspflicht.
 
Zahlungsverzug
Bei Überschreitung der Zahlungsfrist gerät der Kunde automatisch in Verzug, ohne dass es unsererseits irgendwelcher Massnahmen bedarf. Ab Fälligkeit sind Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem aktuell geltenden Diskontsatz der Schweizer Nationalbank, mindestens aber 8% p.a. zu entrichten. Solange sich der Kunde im Verzug befindet, besteht kein Anspruch auf Garantieleistungen.
 
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Dienstleistungen und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sind unsere Dienstleistungen, Waren und Knowhow Grundlage für die Erstellung oder die Funktion der Produkte des Kunden, so entsteht Miteigentum am neuen Produkt im Wertverhältnis der materiellen und auch immateriellen Bestandteile. Der Kunde ist verpflichtet, diesen Vorbehalt dem Käufer seines Produktes anzuzeigen. Massnahmen, welche den Eigentumsvorbehalt gefährden könnten, sind uns sofort mitzuteilen, ebenso ist der Dritte auf den Eigentumsvorbehalt aufmerksam zu machen.
 
Besteht nach Massgabe der Umstände (laufende Nachlassstundung, laufendes Konkursverfahren etc.) für uns nur noch geringe Aussicht ausstehende Forderungen zu realisieren, so behalten wir uns nach vorheriger Mitteilung an den im Verzug befindlichen Kunden vor, die erstellten Dienstleistungen und Waren anderweitig anzubieten. Eingegangene Ausschluss- und Konkurrenzklauseln werden in einem solchen Fall unwirksam. Die Zahlungspflicht besteht dessen ungeachtet weiter.
 
Haftung für Mängel
Sofern nicht eine spezielle Abnahme erfolgt, ist der Kunde gehalten, die Lieferungen zu prüfen und allfällige Beanstandungen innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt schriftlich zu melden. Andernfalls gilt die Lieferung als genehmigt.
 
Bei versteckten Mängeln gilt statt der Frist von 10 Tagen die Garantiefrist von 3 Monaten, allerdings ist der Kunde auch hier verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich zu melden. Andernfalls gilt die Lieferung auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt. Ist die Reklamation begründet, so sind wir nach unserer Wahl berechtigt entweder:
 
-      den Mangel auf unsere Kosten zu beheben
-      vom Vertrag zurückzutreten und den Preis zurückzuerstatten
-      unter Aufrechterhaltung des Vertrages den Minderwert zu vergüten
 
Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Die Ansprüche des Kunden erlöschen auf jeden Fall, wenn sie nicht innerhalb der Garantiefrist von 3 Monaten geltend gemacht werden.
 
Anwendbares Recht
Der gesamte Geschäftsverkehr mit uns unterliegt Schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz unserer Firma. Hingegen sind wir berechtigt, den Kunden an seinem Wohnort oder Sitz gerichtlich zu belangen. Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen aufgrund übergeordneten Rechts unwirksam sein oder werden, so gelten alle übrigen Teile dessenungeachtet vollumfänglich weiter.


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail